KONTAKTIEREN SIE UNS UND ERHALTEN SIE IHR KOSTENLOSES ANGEBOT!


Get a free price quote

Get free personalized treatment plan

Arrange a free doctor consultation

Free Accommodation

Free Tranfser From the Airport

Dental Clinic "KOSOVCEVIC"

Behandlungen und Preise

Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie einen kostenlosen personalisierten Behandlungsplan und ein präzises Angebot.



 
ImplantatePreiseZeit Benötigt (Tage)
Beratung & UntersuchungKOSTENLOS/
Zahnimplantate (Straumann)650€2 - 3
Zahnimplantate (Neodent)450€2 - 3
Alle auf 4 ZahnimplantateKontaktieren Sie die Klinik2 - 3
Alle auf 6 ZahnimplantateKontaktieren Sie die Klinik2 - 3
Erweiterung - Knochen250€1
Sinuslift800€1
KronenPreiseZeit Benötigt (Tage)
Metall - Keramikkronen130€5 - 7
Vollkeramische Kronen260€5 - 7
Metall - Keramik Kronen auf Implantate160€5 - 7
Nicht - Metallkronen auf Implantaten270€5 - 7
Keramikfurnier250€4 - 7
Verbundfurnier50€1 - 2
ZahnersatzPreiseZeit Benötigt (Tage)
Partielle Acryl ZahnersatzKontaktieren Sie die Klinik4 - 5
Komplette ZahnersatzKontaktieren Sie die Klinik4 - 5
Partielle Skeletal ZahnersatzKontaktieren Sie die Klinik4 - 5
Feste ZahnspangeKontaktieren Sie die Klinik4 - 5
Fixierte Kosmetische ZahnspangeKontaktieren Sie die Klinik4 - 5
Folie Zähne RichtenKontaktieren Sie die Klinik1
Andere VerfahrenPreiseZeit Benötigt (Tage)
Zuhause Bleichen250€1
Zahnaufhellung250€1
Kosmetische Füllungen30€1
Porzellan FüllungenKontaktieren Sie die Klinik1
Inlay/OnlayKontaktieren Sie die Klinik4 - 7
Chirurgische Zahnentfernung100€1
Weisheit Zahn Extraktion100€1
Zahnextraktion50€1
Endodontische ZahnbehandlungKontaktieren Sie die Klinik1
Apikotomie100€1


 

KONTAKTIEREN SIE UNS UND ERHALTEN SIE IHR KOSTENLOSES ANGEBOT!

KONTAKTIEREN SIE DIE KLINIK (KOSTENLOS)

KONTAKTIEREN SIE DIE KLINIK

Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 5 Dateien hochladen.

Ihre Bewertung hilft anderen, bessere Entscheidungen über ihre Behandlung zu treffen.

Name
Email
Review Title
Rating
Review Content

Dental implants

★★★★★
5 5 1
I Am So Happy with the Dental Work I Had from Dental Clinic KOSOVCEVIC. Very Clean And Helpfull.

All on 4 implants

★★★★★
5 5 1
I am not changing dentists again! Dr. Zoran Kosovcevic made sure I didn't feel any pain during my teeth cleaning and examination and he was very careful throughout my treatment. I have recommended this clinic to my friends and family!

All on 6 implants

★★★★★
5 5 1
Dr. Zoran Kosovcevic explained my plan of care and easily answered my concerns.

Ceramic Veneers

★★★★★
5 5 1
Dental Clinic KOSOVCEVIC are the best without a doubt, they always make you feel comfortable. Dr. Zoran Kosovcevic is a professional, always looking to give you the best option that suits your pocket.

Zirconia Crowns

★★★★★
5 5 1
Dr. Zoran Kosovcevic very professional, friendly and helpful. Highly recommended Dental Clinic KOSOVCEVIC.
Alle Bewertungen anzeigen

 

Zahnärzte

Prof. Dr. Zoran Kosovcevic wurde am 06.07.1956 geboren. in Belgrad. Er absolvierte die Grundschule Jovan Miodragovic und das XIV. Belgrader Gymnasium in Belgrad. 1975/1976 eingeschriebene Schuljahre an der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad und Abschluss im April 1981. Er bestand die professionelle medizinische Prüfung 1983 in Belgrad. 1984 erhielt er die Stelle eines Assistenzpraktikanten an der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad an der Klinik für Mund - und Zahnkrankheiten. Er verteidigte seine Masterarbeit mit dem Titel "Der Grad der Ähnlichkeit und des Unterschieds im Wachstum des kraniofazialen Komplexes in Bezug auf den Grad der Affinität und die Bedingungen der intrauterinen Entwicklung und des Wachstums". Im selben Jahr wurde er als Assistent an der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad zum Thema Zahnkrankheiten ausgewählt. Er verteidigte seine Doktorarbeit mit dem Titel "Untersuchung genetischer Auswirkungen auf die Entwicklung des kraniofazialen Komplexes und des Gebisses in Einzel-, Doppel- und Dreifach-Drillingen" an der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad. 1992 bestand er an der School of Dental Medicine in Belgrad die Prüfung zum Facharzt für Mund- und Zahnkrankheiten mit einer hervorragenden Note. 1986 nahm er als ergänzende Tätigkeit die Zulassung zur Zahnarztpraxis Kosovcevic an. 1998 gab er seine Anstellung an der Fakultät für Zahnmedizin auf und arbeitete weiterhin hauptberuflich in der Zahnarztpraxis Kosovcevic. Im Jahr 2000 wurde er Eigentümer der Zahnarztpraxis Kosovcevic. 2008 wurde er Mitglied der Versammlung der Serbischen Zahnkammer. Er ist Autor mehrerer gedruckter professioneller und wissenschaftlicher Arbeiten im In - und Ausland. Er spricht Englisch.


Prof. Dr. Miodrag Kosovcevic wurde am 20. Februar 1929 in Stragari am Fuße des Rudnik-Berges in der Nähe von Pappel geboren. Dort absolvierte er die Grundschule von 1 bis 4. Klasse und Gymnasium von 1-8. 1948 schloss er sein Studium in Kragujevac ab. Im selben Jahr schrieb er sich an der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad ein, wo er 1954 seinen Abschluss machte. Als Student war er drei Jahre lang Demonstrant an der Dental Prosthetics Clinic. Nach seinem Abschluss nahm er eine Stelle im Boris Kidric Health Center in Belgrad an, wo er 1957 an die School of Dental Medicine wechselte, wo er bis zu seiner Pensionierung 1994 arbeitete. Er erhielt 1961 das Wissen seines Lehrers und wurde 1962 zum Assistenzprofessor als Juniorassistent an der Universität Belgrad gewählt. 1968 wurde er zum gleichen Titel wiedergewählt. 1966 schloss er seine Spezialisierung auf Prothetik mit Orthopädie in Belgrad ab. 1968 absolvierte er eine dreimonatige Ausbildung in Deutschland an einer Universität in Düsseldorf und Tibingen mit einem bestimmten Programm und verschiedenen Fragen, wohnhaft in mehreren Ländern wie der Schweiz, England, Ungarn. Er hat an einer Reihe von wissenschaftlichen Treffen mit bemerkenswerten Werken teilgenommen. Er wurde 1969 zum außerordentlichen Professor gewählt und 1975 wiedergewählt. In diesem Jahr bewarb er sich um eine Doktorarbeit zum Thema Beitrag zur Untersuchung biologischer Reaktionen bei der Vorbereitung der Zähne für den Rosenkranz und verteidigte sie 1979 öffentlich am Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad. Er erhielt 1979 den Titel eines ordentlichen Professors. Seit 1976 ist er Mitglied der Medizinischen Akademie der Serbischen Ärztekammer. Er war Vorsitzender des Verwaltungsrates und des Verwaltungsrates der School of Dental Medicine und anschließend deren Direktor, wonach er zum Vizedekan für gewählt wurde zwei Begriffe. Er erhielt 1986 den SLD Annual Award für die Organisation von Gesundheitsdiensten. Der Direktor der Dental Prosthetics Clinic hatte von 1989 bis 1991 und von 1991 bis 1993 zwei Amtszeiten inne. Jahre. Die Beteiligung an der Verbesserung des zahnärztlichen Dienstes in Belgrad und Serbien sollte hervorgehoben werden. Bedeutend ist sein Beitrag zur Entwicklung von Standards für die Zeit der zahnärztlichen Leistungen als Standard für die Ausrüstung im zahnärztlichen Dienst. Von den Demonstranten in der Dental Prosthetics Clinic bis zum Lehrer hat er alle Entwicklungsstufen durchlaufen: Übungen, Vorträge, Seminare, Kurse usw. Seit 1980 ist er auch Vorsitzender der SLD Dental Section. Von 1980 bis 1982 war er Präsident der Dental Association of Jugoslavia. Er wurde 1983 zum Dekan der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad gewählt und hatte dieses Amt für zwei Amtszeiten inne: von 1983 bis 1985. Jahre und von 1985 bis 1987. Jahre 1984 war er Vorsitzender des Organisationskomitees des VIII. Kongresses der Zahnärzte Jugoslawiens. Er nahm als Vorsitzender des Organisationskomitees der ausländischen Direktinvestitionen aktiv an der Arbeit der Weltkongresse für Zahnmedizin in Tokio und Argentinien teil und organisierte 1985 in Belgrad mit den Mitgliedern der Akademie mit großem Erfolg den einzigen Weltkongress, der jemals abgehalten wurde in Jugoslawien - das war 73 FDI-Kongress. Er war einer der Gründer und Präsidenten der Vereinigung der Zahnimplantate Jugoslawiens im Jahr 1990 sowie Präsident der Vereinigung der Prothetik Jugoslawiens. Während seiner Arbeit an der School of Dental Medicine unterrichtete er den Kurs Zahnprothetik, leitete Spezialisierungen im selben Fach und spezialisierte Prüfungen als Mitglied des Komitees. Er war Mitglied des Primarius Assignment Committee und Mentor für Master und Doktoranden. Er schrieb auch ein Praktikum für das Co-Teaching von Studentenunterricht. Lehrbuch-Co-Autor Zahnprothetik-Teilprothese in Zusammenarbeit mit Professor Dragan Maric im Jahr 1978, der in 2 Ausgaben gedruckt wurde. Das Lehrbuch für Aufbaustudiengänge auf der Ebene Jugoslawiens in der Zahnprothetik wurde in Zusammenarbeit mit den Erstautoren Professor M. Suvin und D. Branovacki et al. Er hat über 50 Fachartikel auf verschiedenen Konferenzen veröffentlicht, von Zahnarztwochen bis hin zu Weltkonferenzen im In- und Ausland. Er leistete einen bedeutenden Beitrag zur Erweiterung der Lehrbasis der Fakultät für Zahnmedizin, einschließlich des Klinischen Krankenhauses der Stadt Belgrad, zur Fakultätsbasis, die die Verbesserung der Lehre ermöglichte. Er ist Mitglied der World Federation of Dentists. 1985 erhielt er den Orden der Arbeit mit einem Goldkranz.


Prof. Dr Ankica Jakovljevic wurde am 14.12.1949 geboren. in Aleksandrovac. Sie absolvierte 1977 die Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad mit einer Durchschnittsnote von 8,23. Sie bestand 1989 ihre Fachprüfung für Mund- und Zahnkrankheiten. An der Fakultät für Zahnmedizin der Universität Belgrad (SFUB) wurde sie 1978 als Assistenzpraktikantin, 1982 als Assistentin und 1997 als Assistenzprofessorin ausgewählt. Seit September 2004 ist sie an der Fakultät für Zahnmedizin in Pancevo beschäftigt. Dort wurde sie 2005 zur außerordentlichen Professorin und 2010 zur ordentlichen Professorin für Präklinik, Zahnpathologie und Endodontie gewählt. Sie verteidigte 1981 ihre Masterarbeit "Genesis of Dental Pulp von intakten und mit Östradiol behandelten Ratten" am SFUB und verteidigte ihre Doktorarbeit "Wirkung von Vincristin auf die Entwicklung von Zahngewebe und das Kieferwachstum von Versuchstieren" an derselben Fakultät in 1996. Sie besuchte 1988 eine Ausbildung in Ljubljana (Slowenien). Sie hat über viele Jahre verantwortungsvolle Aufgaben übernommen. Sie war Mitglied des Initiativausschusses für die Einrichtung der Endodontie-Sektion am SLD und Mitglied der Präsidentschaft der Sektion sowie Mitglied vieler Berufsverbände. Seit 2008 ist sie Vizedekanin für die Lehre der Fakultät für Zahnmedizin in Pancevo und seit 2009 Präsidentin des Rates des Lehrstuhls für klinische Zahnmedizin. Sie nahm an der medizinischen Fakultät der medizinischen Fakultät der Abteilung für Zahnmedizin in Novi Sad und der Fakultät für Zahnmedizin in Srbinje teil. Nimmt kontinuierlich am praktischen und theoretischen Unterricht im Grund-, Fach- und Aufbaustudium teil. Er ist Mentor von drei Masterarbeiten, zwei Doktorarbeiten und dreißig Masterarbeiten. Er ist an mehreren Projekten des Republikanischen Wissenschaftsfonds Serbiens und des Ministeriums für Wissenschaft und technologische Entwicklung beteiligt. Sie hat rund 80 wissenschaftliche Arbeiten vorgestellt und veröffentlicht. Er war Co-Autor von 2 Lehrbüchern aus „Dental Pathology“ (Autoren A. Jakovljevic, N. Ristic, 2008, Fakultät für Zahnmedizin, Pancevo) und „Gerontostomatology“ (Autorengruppe, 2012, Fakultät für Zahnmedizin, Pancevo) und einem Praktikum ( Autoren A Jakovljevic, N. Ristic, Fakultät für Zahnmedizin, Pancevo, 2004).


Prof. Dr. Momir Carevic wurde am 12. Oktober 1953 in Belgrad geboren. Fakultät für Zahnmedizin, Universität Belgrad, 1980 fertiggestellt; M.D.S. (1987); Er legte 1990 die Fachprüfung für Kinder- und Präventivzahnmedizin ab; Ph.D. (1994). Seit 1985 unterrichtet er an der Abteilung für Kinder - und Präventivzahnmedizin der Universität Belgrad und erhielt 2001 den Titel eines ordentlichen Professors. Seit 1991 unterrichtet er präventive Zahnmedizin im Aufbaustudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Belgrad. Er hat an vielen Kongressen und Symposien teilgenommen, darunter: Universität Leeds, Großbritannien - Dental School, Abteilung für Kinderzahngesundheit und Abteilung für Mundbiologie (1990). Universität Newcastle upon Tyne, Großbritannien - Dental School, Department of Oral Biology (1990). Sugarless-The Way Forward (Kurs) - Universität Newcastle upon Tyne, Großbritannien (1990). ORCA Summer School, Korfu - Griechenland (1991). ORCA Summer School, Prag - Tschechische Republik (1993). Zuckerfrei - Auf dem Weg zum Jahr 2000 (Kurs) - Universität Newcastle upon Tyne, Großbritannien (1993). Er ist Mitglied vieler zahnärztlicher Organisationen: Federation Dentaire Internationale (F.D.I.); Internationale Vereinigung für zahnärztliche Forschung (I. A. D. R.); Balkan Dental Society (BaSS); Serbian Dental Association; Serbische Vereinigung für Kinder- und Präventivzahnmedizin.

 

Prof. Dr. Dusan Kosovcevic wurde 1985 in Belgrad geboren und absolvierte die XIV. Belgrader Oberschule. Er absolvierte die Fakultät für Zahnmedizin der Universität Belgrad, wo er sich 2016 für ein Fachstudium auf dem Gebiet der Oralchirurgie einschrieb. Er nimmt regelmäßig an aktuellen Kursen in Oralchirurgie, Implantologie und Laseranwendung in der Zahnmedizin im In- und Ausland teil. Er spricht Englisch und Französisch.

 

Prof. Dr Tatjana Kosovcevic 1984 in Nis geboren, beendete sie die Grundschule und das Gymnasium in Pozarevac. Nach dem Abitur kam er nach Belgrad und schrieb sich an der Fakultät für Zahnmedizin ein. 2016 wurde er Spezialist an der Klinik für Gabelorthopädie der School of Dental Medicine der Universität Belgrad. Sie ist Mitglied der Dental Chamber of Serbia und der Serbian Medical Association. Er verbessert sich ständig in allen Bereichen der Zahnmedizin, insbesondere in den Bereichen Gabelorthopädie und allgemeine Zahnmedizin. Sie spricht fließend Englisch.

 

Prof. Dr Maja Vrancic Sie wurde 1983 in Sarajevo geboren. Er absolvierte die School of Dental Engineering in Belgrad, danach schrieb er sich an der School of Dental Medicine an der Universität von Belgrad ein. Sie absolvierte ihr medizinisches Praktikum an der Rakovica State Institution in Belgrad (12 Monate), wo sie ihre ersten praktischen Erfahrungen sammelte. Sie belegt Kurse in allgemeiner Zahnmedizin, kosmetischer Zahnheilkunde und Laseranwendung in der Zahnmedizin. Er ist Mitglied der serbischen Zahnarztkammer, deren Arbeit er lizenziert hat. Sie spricht Englisch, Französisch und Spanisch.

 

Prof. Dr Djordje Radovanovic er wurde 1988 in Belgrad geboren. 2007 absolvierte er die High School of Dental Technology in Belgrad und schrieb sich an der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad ein. Während seines Studiums präsentierte er zwei wissenschaftliche Forschungsarbeiten: "Ästhetisch optimale Zahnfarbe, gute oder schlechte Kommunikation Arzt-Techniker", Kopaonik 2012 und "Testen der Funktionalität einzelner Zahnschutzmittel in der Bevölkerung junger Sportler", Novi Sad 2013. Fakultät Der Abschluss in Zahnmedizin in Belgrad endet 2013. Er absolviert sein medizinisches Praktikum im Gesundheitszentrum "Dr. Simo Milošević" in der Gemeinde Čukarica. Danach legt er die medizinische Fachprüfung ab. 2014 bekam er seinen ersten Job im selben Gesundheitszentrum. 2015 schrieb er sich für ein Fachstudium für Zahnprothetik an der Fakultät für Zahnmedizin in Belgrad ein. Er nimmt regelmäßig an Fachveranstaltungen und Kursen teil, insbesondere auf dem Gebiet der Zahnprothetik, und hielt 2016 auf dem Fachkongress zu Zlatibor eine mündliche Präsentation: "Konditionierung von Weichteilen durch die Methode der dynamischen Kompression". Er legt die Fachprüfung 2018 ab und erwirbt dort den Titel eines Facharztes für Zahnprothetik. Seit 2017 arbeitet er in privater Praxis. Er spricht Englisch und Deutsch.

 

Prof. Dr Visnja Nikolic 1983 in Kraljevo geboren. Sie absolvierte die High School für Zahntechnik in Belgrad mit Schwerpunkt Zahntechnikerin. Sie absolvierte 2015 die Fakultät für Zahnmedizin der Universität Belgrad, wo sie auch ein reguläres medizinisches Praktikum von einem Jahr absolviert. Er wurde Mitglied der Zahnkammer von Serbien. Er verbessert regelmäßig seine Kenntnisse und besucht Kurse im Bereich der allgemeinen und ästhetischen Zahnmedizin. Er spricht Englisch. Seit 2018 arbeitet er in der Zahnarztpraxis Kosovcevic.

 

 


 

KONTAKTIEREN SIE UNS UND ERHALTEN SIE IHR KOSTENLOSES ANGEBOT!

Unterkunft

UNSERE ZAHNKLINIK BIETET IHNEN KOSTENLOSE UNTERKUNFT WÄHREND EINES ZAHNVERFAHRENS UND KOSTENLOSER ÜBERTRAGUNG VOM FLUGHAFEN.

Freie Unterkunft

Diese oder ähnliche Apartments werden von unserer Zahnklinik für Patienten mit größeren zahnärztlichen Eingriffen kostenlos zur Verfügung gestellt - über 1500 Euro.

Belgrad

Top-Behandlungen

Zahnimplantate (Neodent)450€
Zahnimplantate (Straumann)650€
Alle auf 4 ZahnimplantateKontaktieren Sie die Klinik
Alle auf 6 ZahnimplantateKontaktieren Sie die Klinik
Nicht - Metallkronen auf Implantaten270€
Metall - Keramik Kronen auf Implantate160€
Keramikkronen260€
Metall - Keramik Kronen 130€
Keramikfurnier250€

Informationen

Adresse:Smiljaniceva 35, Belgrad, Serbien
Montag - Freitag10:00 - 18:00h
Für Notfälle00:00 - 24:00h

Garantien

Füllungen1 Jahr
Zahnersatz5 Jahre
Kronen10 Jahre
ImplantateLebenszeit

Andere Informationen

Freie UnterkunftJa
Kostenloser Transfer vom FlughafenJa
Langjährige Erfahrung66
Unser Personal steht Ihnen Verfügung 24/7Ja
Verfügbar 24h für den NotfallJa
SpracheEnglisch, Italienisch, Deutsch, Französisch, Serbisch
ÜbersetzerJa
Besichtigung der StadtJa
Lokale Nummer, damit wir immer in Kontakt bleiben könnenJa
Wi - FiJa
ParkenJa
Entfernung vom Flughafen17.5km

Zahlungsoptionen

KasseJa
Karten (DINA, VISA, MASTER, MAESTRO)Ja
BanküberweisungJa